Umfangreiche Flugsimulator Datenbank

Testberichte über Flugsimulatoren

Tests, Panoramabilder & Tutorials

Das grosse Flugsimulator Portal

In dieser Kategorie werden wir alle Inhalte präsentieren, bei denen es sich nicht um kommerziell betriebene Flugsimulatoren oder Tutorials handelt. Das können Meldungen aus dem Bereich der Aviatik sein, Reportagen über Flug-Shows oder Flugzeug-Ausstellungen, Informationen rund um neue Hardware für Flugsimulatoren sowie Berichte über Flugsimulator-Kongresse. Darüber hinaus werden wir auch einige aussergewöhnlich gut gemachte Homecockpits vorstellen und verlinken.

Sind Sie interessiert an Aviatik und suchen eine geeignete Plattform, um Artikel oder Reportagen zu veröffentlichen, die zu den oben genannten Themen passen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt über unser Kontaktformular auf.

Von Zeit zu Zeit stellen wir an dieser Stelle einige der eindrucksvollsten Homecockpits im deutschsprachigen Raum vor. Es ist immer wieder faszinierend mitzubekommen, mit wieviel Enthusiasmus Homecockpitbauer über Jahre ihr Projekt durchgezogen haben, um im Keller ein möglichst realistisches Cockpit zu erstellen. Der hier vorgestellte Simulator war der erste, den wir besuchten, bei dem sogar die Sicherungspanels an der Rückseite des Boeing 737 Cockpits nachgebaut wurden - alles im original Grössenverhältnis.

Im deutschsprachigen Raum gibt es einige interessante Homecockpits - aber ein Homecockpit in einem original Flugzeug ist was ganz besonderes. Ein solches Projekt hat Marcel Felde im Odenwald realisiert. Dieser Dornier Do27 Simulator ist im deutschsprachigen Raum wirklich einzigartig. Die Grafik wird mit 3 Beamern projiziert, die Geräuschkulisse im Flugzeug ist beeindruckend - aufgrund der Motorengeräusche sind Unterhaltungen genauso wie im echten Flieger ausschliesslich über Intercom möglich. Ein starker Bass-Shaker lässt die gesamte Kabine vibrieren sobald die Motoren gestartet sind.

Die Super Constellation («Super Connie») war ein viermotoriges Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Lockheed, dessen Erstflug 1950 stattfand. Insgesamt wurden 564 Exemplare gebaut. Heute steht keine Super Constellation mehr im aktiven Liniendienst. Die einzige in Europa noch aktive Super Constellation gehört einem Schweizer Verein und ist zwischen April und September regelmässiger Gast auf Air-Shows in ganz Europa.

Am 15./16. November 2014 fand im Pilatus-Hotel in Hergiswil (Schweiz) das 10. Flightsim Weekend des ILS Flightforums statt. Zahlreiche Flightsimmer reisten für diese zwei Tage nicht nur aus der Schweiz sondern auch aus dem benachbarten Ausland an. Viele Besucher sind langjährige Gäste bei diesem Event, einige bezeichneten es gar als «Familientreffen» und genossen den Austausch mit Gleichgesinnten aus der Flugsimulator-Szene.

Kabinensimulatoren werden nicht nur für die Ausbildung des Kabinenpersonals eingesetzt sondern kommen bei einigen Flugschulen auch bei der Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer (ATPL) zum Einsatz. Die Flugschule TFC Käufer unterhält an ihrem Standort in Essen zwei Kabinensimulatoren, mit denen beispielsweise das Evakuieren eines Flugzeugs trainiert werden kann.

Eines Tages als Kapitän im Cockpit eines Airbus oder einer Boeing zu sitzen ist der Traum vieler junger Männer. In Deutschland gibt es mehrere Flugschulen, die eine Ausbildung zum Verkehrsflugzeugführer durchführen. Die Airline Transport Pilot Licence (ATPL) ist der Eintritt ins Cockpit der grossen Airlines. Wir hatten Gelegenheit mit der Flugschule TFC Käufer über die Pilotenausbildung sowie die Rolle der Flugsimulatoren im Rahmen der Ausbildung zu sprechen.

Die ersten Flugsimulationen am Computer sind annähernd so alt wie Heimcomputer. Im Mai 1975 entwickelte ein aviatikbegeisterter Student namens Bruce Artwick an der Illinois University eine Abschlussarbeit mit dem Titel «A versatile computer generated dynamic flight display». Das Projekt wurde in der Programmiersprache FORTRAN entwickelt und lief auf dem monochromen Apple II. Im Jahr 1980 erschien dann der erste Flugsimulator von subLOGIC, einer Firma die von Bruce Artwick und seinem Partner Stu Moment geführt wurde, für den Apple II.

Seiten

Unterstützen Sie uns!

Flugsimulator buchen

Gefällt Ihnen unser Service, dass Simulatoren ausführlich vorgestellte werden? Bitte helfen Sie uns, diese Webseite weiter auszubauen und noch mehr Service zu bieten, indem Sie Ihren Simulatorflug über unser Portal buchen. Danke!

An Simulatorbetreiber

Flugsimulator

Falls Sie einen eigenen Simulator betreiben und auch auf diesem Portal aufgeführt werden wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir schicken Ihnen ein Redaktionsteam mit professioneller Fotoausrüstung.

Mithilfe gesucht

Sind Sie interessiert an Aviatik und suchen eine geeignete Plattform, um Reportagen über Aviatikthemen, Flugsimulatoren, Flug-Shows, Flugsimulator-Kongresse oder ähnliches zu veröffentlichen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Suchen Sie ein Geschenk?

Flugsimulator Geschenk Gutschein buchen

Verschenken Sie einmalige Erlebnisse! Ob zum Geburtstag, Jubiläum, Hochzeitstag, Weihnachten oder einfach so: Ein Gutschein für einen Flug im Simulator ist ein ideales Geschenk für jeden Mann!